Home Aktuell News Jugend Jugi Bönigen ging auf Reisen
Jugi Bönigen ging auf Reisen
News Jugend
Dienstag, den 03. September 2013 um 18:45 Uhr

Am 17. August traf sich eine Gruppe von 29 Kindern der Jugi Bönigen um 07.30 Uhr auf dem Schulhausplatz. Um 07.44 Uhr startete die Jugi Reise in den Freizeitpark Schongiland.

Um 11.30 Uhr waren wir dann endlich im Park. Dort hiess es dann Rucksäcke platzieren und ab. Die Kids konnten sich selber in Gruppen einteilen und den Park individuell erkunden. Die Mittagspause machten wir dadurch auch individuell. Die einen hatten sowieso keine Zeit und die anderen assen praktisch ohne Unterbruch. Egal ob süsses, saures, salziges.

Der Looping war für viele ein muss und für mich eine Stunde auf der Plattform stehen, denn ohne Unterstützung eines 55 kg schweren Erwachsenen ging gar nichts.

Bald hiess es dann auch schon wieder Rucksack packen, Sackgeld ausgeben und ab nach Hause.

Wenn wir mit dem Bahnersatzbus nicht noch eine Entdeckungsreise durch halb Luzern und Umgebung gemacht hätten, wären wir alle pünktlich zu Hause gewesen, aber leider hatten wir dadurch eine Stunde Verspätung.

Wir vier Leiter brachten die 29 Kinder müde? (Man hätte meinen können, wir hätten den ganzen Tag nichts gemacht) glücklich, aufgeregt, satt, hungrig und überzuckert nach Hause.

Ich fand es super toll, wie sich die Kinder benommen und aufeinander aufgepasst haben. Es war echt super, so mit euch zu reisen. Dass es im Zug oder Bus mit 29 Kindern nicht leise zu und her geht, dass kann ich leider auch nicht ändern und ich glaube, ich möchte es auch nicht. Kinder müssen leben und sich austoben. Sorry liebe Reisegäste, wir gehen nur einmal pro Jahr auf Reisen mit unserer Jugend.

Danke auch an meine treuen Begleiter, schön, dass ihr mitgekommen seid. Ich wünsche euch eine gute Zeit und bis bald

Schmitzli: Danke fürs reservieren!

Monja, Andi, Ramona und Sabrina